GEDOK Hamburg

Carolin Beyer

Carolin Beyer vor - Selbst /Foto: Zapf Hamburger Abendblatt

Carolin Beyer vor - Selbst /Foto: Zapf Hamburger Abendblatt

"Art is not a reflection of reality. It´s the reality of a reflection". (Jean Luc Godard)

Bildende Kunst // Malerei
Tel: 040 443339
Fax: 040 452166
atelier@carolinbeyer.de
www.carolinbeyer.de
--

In Hamburg geboren
1987 Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), Hamburg
1997 Diplom
Freie Arbeit zum Thema
„Malerische Illustration – Illustrative Malerei

Studienaufenthalte in Italien, Spanien, Frankreich
seit 1992 Eigenes Atelier
Freie Malerin mit Schwerpunkt Portrait
Freie illustrative Tätigkeit u.a. für
Deutscher Taschenbuchverlag, München
und andere Verlage
Nominierung für die Auswahlliste des Deutschen Jugendliteraturpreises der Deutschen Erstausgabe von „...und dann kam Joselle“ von Kevin Henkes, erschienen bei dtv, München (1997)
2008 Aufnahme in die Gedok
(Gemeinschaft der Künstlerinnen in Deutschland und Österreich

Aufnahme in den Vorstand der Lichtwark Gesellschaft Hamburg

2a. EINZELAUSSTELLUNGEN
2008 „Paare und andere Individualisten in Hamburg“
Handelskammer Hamburg (Katalog)

2005 Erweiterte Kunstsammlung Thamsen,
Nordfriesland/Bongsiel

2002 Elysee´-Galerie, Hamburg
„Begegnungen“
Bilder und Graphik (1998-2002)
(Katalog)

1999 Heinrich-Heine Universität,
Düsseldorf
„Werkschau 1988-1998“

1998 Norddeutscher Rundfunk, Hamburg-Rotherbaum
„Werkschau 1988 -1998“

1998 Die Kunsttreppe, Hamburg
„Sichtweisen“

1989 Deutsche Bank, Hamburg
„Reiseskizzen ´89 – Sevilla –Bodensee – Venedig


2b. GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
2008 „Neu Aufgenommen!
Dreizehn Künstlerinnen stellen sich vor“
Ausstellung Kunstforum der Gedok, Hamburg

2006 „Nolde lebt“
6 Künstler – 6 Positionen
Kunstsammlung Thamsen,
Nordfriesland, Bongsiel

2004 Galerie Ambientes, Mallorca

2002 erotic-art museum, hamburg
„lust auf 50 künstlerInnen“’

2001 Sankt Jacobi, Hamburg
„Sankt-Jacobi-Kupfer für Hamburger Künstler“

2001 Die Kunsttreppe, Hamburg
„10 und 4 Jahre Kunsttreppe“

1997 Katholische Akademie, Hamburg
„Bixt & Teld“Präsentation der Diplomarbeit
„Der Silvesterfisch“
Ein Hamburger Bildermärchen

1996 Elysee´-Galerie, Hamburg
„Hamburg vor Ort – Plätze und Situationen“

1994 Elysee´-Galerie, Hamburg
„Hamburg farbig“

1991 Katholische Akademie, Hamburg
„Das Bilderbuch verlässt das Kinderzimmer“

1990 Salon du livre de jeunesse, Paris
„Jeunes illustrateurs pour demain“

Mitglieder finden